Seyed gegrüßt, edle Wanderer 


Gerne sollt ihr hier verweilen und meine Gastfreundschaft in Anspruch nehmen. Es gibt viele Pergamente über die Zeit des Mittelalters, aber ich habe nur Wenige gefunden, die sich mit den ganz kleinen alltäglichen Dingen im Mittelalter befassen. Deshalb möchte ich euch hier über Alltägliches kundtun. Was benutzte Frau während der Menstruation, wie sahen die Toiletten im Mittelalter aus, welche Seh - und Hörhilfen gab es, und noch Vieles mehr erfahrt ihr hier (natürlich Alles mit Quellenangabe).

Im zweiten Teil dieser Homepage werde ich euch mittelalterliche Stadtbilder, interessante mittelalterliche Gebäude und mittelalterliche Feste vorstellen, die ich mir persönlich angeschaut habe. Denn auch das ist Mittelalter lebensnah.


                       


Hat euch mein Pergament gefallen, habt ihr Lob, Kritik oder Hinweise, dann tragt euch bitte zu meiner Freude mit einem kleinen Verslein in meinen magischen Boten Namens Gästebuch ein.

 

Habt ihr  mir mehr mitzuteilen, benutzt bitte den magischen Boten mit den Namen Kontaktformular und sendet mir eine Email. Ich werde euch umgehend antworten.

Nun aber wünsch ich euch eine schöne und spannende Zeit auf meinem Pergament. Gehabt euch wohl.

      Eure Kunegunde


 


 


 


nPage.de-Seiten: "Die" Hypnosepraxis im Norden | Kunst ist das Lied der Seele