Historisches Weihnachtsmuseum in Rothenburg

Rothenburg ob der Tauber ist eine Kleinstadt im mittelfränkischen Landkreis Ansbach ( Bayern ), und ist mit seiner weitgehend erhaltenen mittelalterlichen Altstadt eine weltbekannte Touristenattraktion. Eine der Attraktionen ist ohne Zweifel das "Deutsche Weihnachtsmuseum".
In elf Räumen auf  insgesamt 250 Quadratmeter  Ausstellungsfläche wird den Besuchern ein wahrlich himmlischer Blick in die Weihnachtswelten vergangener Zeiten geboten.
Dargestellt wird die Geschichte des Weihnachtsfestes seit seiner Entstehung bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts. Diese Ausstellung wird sowohl dem wissenschaftlichen Aspekt als auch der Atmosphäre dieses Festes gerecht. Es werden in diesem Museum die unterschiedlichen Aspekte der Weihnachtsthematik näher beleuchtet, und den "Freunden und Feinden" das Besondere und den Facettenreichtum dieses Festes auf immer neue Weise vor Augen geführt.
Gezeigt werden aus den verschiedenen Epochen Christbaumschmuck, die Gabenbringer ( Christkind, Weihnachtsmann, Nikolaus usw. ), Pyramiden, Deckenleuchter, Schwibbogen,  Lichterfiguren  und  Räuchermännchen, Christbäume, Weihnachtspostkarten, aber auch Spielzeug und noch Vieles mehr rund um Weihnachten. Einer extra Abteilung ist der Erzgebirgweihnacht gewidmet. 

Blick in die Ausstellungsräume

Öffnungszeiten 2009
 
täglich                          10.00 - 17.30 Uhr
24. Dezember               10.00 - 14.00 Uhr
25. - 27. Dezember       11.00 - 16.30 Uhr
28. - 30. Dezember       10.00 - 17.30 Uhr
31. Dezember               10.00 - 14.00 Uhr

Sonderöffnungszeiten für Gruppen möglich.

Eintrittspreise

Erwachsene                        4,00 €
Ermäßigt                            2,50 €
Kinder (6 - 11 Jahre)           2,00 €
Familienkarte                      7,00 €
Gruppen ab 15 Personen     2,50 €/Person
Schulklassen                       1,50 €/Schüler

Führungen

Rechtzeitige Voranmeldung unbedingt erforderlich! Dauer ca.1 Stunde  
Führungsgebühr zusätzlich zum Eintrittspreis 30,00 €  

Weihnachtssonderführungen 2009

Mittwoch, 2. Dezember, 16 Uhr
Mittwoch, 9. Dezember, 16 Uhr
Mittwoch, 16. Dezember, 16 Uhr
Dienstag, 22. Dezember, 16 Uhr
Regulärer Eintrittspreis, kein Aufschlag für Führung
.


nPage.de-Seiten: Kunst | Alles was Heilt hat Recht